+43(0)2252 - 26 35 70

Was ist die §57a-Begutachtung?

Die Pickerl-Überprüfung ist gesetzlich vorgeschrieben und dient zur Überprüfung der Verkehrs- und Betriebssicherheit sowie Umweltverträglichkeit des Fahrzeuges.

Vorteile der §57a-Begutachtung bei Kai's Garage

  • Objektive Diagnose
  • Hinweis auf nur wirklich notwendige Reparaturen
  • Persönliche Beratung
  • Sicherstellung der Verkehrs- und Betriebssicherheit
  • Unsere Techniker geben Ihnen gerne die Informationen, die Sie über Ihr Fahrzeug wünschen
  • Günstige und faire Preise

Was wird überprüft? (Prüfelemente)

  • Ausrüstung
  • Beleuchtungs- und Warneinrichtungen
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Fahrgestell und Karosserie
  • Reifen und Räder
  • Motor
  • Bremsen

In welchen Abständen muss mein Fahrzeug begutachtet werden?

In Österreich gilt die 3-2-1 Regelung: bei PKW / Kombi und Anhänger bis 3,5 t Gesamtgewicht ist die erste §57a-Begutachtung 3 Jahre nach Erstanmeldung, die zweite Überprüfung nach weiteren 2 Jahren und dann jährlich vorgeschrieben.
Als historisches Fahrzeug typisiert: alle zwei Jahre.
Alle anderen Fahrzeuge: jährlich.

Kai's Garage überprüft folgende Fahrzeugklassen

  • Moped (L1e)
  • Motorräder (L3e)
  • PKW bis 3,5 Tonnen (M1)
  • LKW bis 3,5 Tonnen (N1)
  • Omnibus bis 3,5 Tonnen (M2)
  • Leichte und schwere Anhänger (O1, O2)